Notizie da Nabore®

Valesens

Valesens prüft Standort in Partnerschaft mit NABORE® FRANCE

Der französische Förderverein VALESENS ist PTCE-Preisträger und fungiert für das Departement Indre-et-Loire als Inkubator von Kreislaufwirtschaftsprojekten. Ein Pôle Territorial de Coopération (kurz PTCE) bedeutet, dass mehrere Akteure eines Gebiets sich zusammenschließen, um gemeinsam Projekte für die Zukunft zu schaffen. Ein echtes Instrument zur Entwicklung von wirtschaftlichen, innovativen und kooperativ solidarischen Projekten auf der Ebene einer Region.

VALESENS ist auch Initiator des Wettbewerbs für Nutzungsinnovation „Mon Beau Déchet“, bei dem NABORE Sponsor ist. Jetzt wird der Neubau einer regionalen Fabrik zur Herstellung von innovativen Materialien aus Lederresten mit der NABORE Technologie geprüft.
Ziel dieses Projekts ist die Einrichtung einer industriellen Verarbeitungsanlage für Lederabfälle zur Herstellung neuer hochwertiger Oberflächenmaterialien. Es wird durch Agglomeration von zerkleinerten Lederabfällen und Bindemitteln gewonnen und findet in zahlreichen bestehenden und zukünftigen Anwendungen (Fashion, Automotive, Haushalt, Transport) Verwendung.
Die Fabrik in Partnerschaft mit NABORE FRANCE hat ähnliche Eigenschaften wie eine Papierproduktionsanlage. Sie kann bis zu 3300 Tonnen Lederabfälle pro Jahr verarbeiten und auch ein Verbundmaterial aus Hanf herstellen. Auf einer Fläche von 1,5 ha werden 35-40 Arbeitsplätze geschaffen. Ihr Standort wird derzeit gemeinsam mit Dev’Up geprüft.

NABORE® ha sponsorizzato il concorso di design "MON BEAU DÉCHET" 2022

Dopo il successo del primo concorso sul tema dei ritagli e degli scarti di pelle nel 2021, l'associazione francese VALESENS, in occasione della France Design Week, quest’anno ha organizzato l’evento in collaborazione con NABORE.

Il motto del concorso "Mon Beau Déchet 2022" (My Beautiful Waste) è "Innovation of Use". NABORE è il partner ideale con la sua tecnologia a scarto zero, che utilizza la preziosa risorsa della pelle nella sua interezza. Ai designer, agli artisti e agli studenti sono stati forniti 9 materiali ad alte prestazioni realizzati con ritagli di pelle e leganti naturali. Dal morbido al rigido, nei colori naturali, dal grigio antracite al beige naturale, i materiali offrivano un ampio campo creativo. I designer hanno sfruttato le potenzialità e creato una varietà di: tecniche di lavorazione, abbinamenti innovativi, manufatti e oggetti trasformabili.

I vincitori sono: Primo premio e premio del pubblico: Aurélien Sauvestre - sgabello Premio del settore industriale: Clara Besnard e Maelisse Berthomé - Astuccio per gioielli Secondo premio: Camille Roussel - schermo Terzo premio: Antoine Brachet - Borsa portabottiglie

Gli oggetti vincitori sono realizzati in piccole serie da una manifattura locale che riunisce designer, esperti e giovani professionisti.

Valesens è un'associazione di sostegno per l'apprezzamento e la promozione del design e delle tecnologie sensoriali nella regione francese di Tours.

it_ITIT